Umundu-Festival Dresden | Kinoabend im hechtgruen | Freitag 17. Mai 21:00-23:00 Uhr

* freier Eintritt, Bar & Snacks, bringt Decken mit

Gezeigt wird der Dokumentarfilm »Die grüne Lüge«, in dem »Greenwash«-Kampagnen der Konzerne anhand einer Reise durch die Welt von Produktion und Konsum »natürlicher« und »nachhaltiger« Dinge wie Palmöl oder Elektroautos belegt werden. Dient das Etikett »Nachhaltigkeit« dazu, Umweltzerstörung unsichtbar zu machen? Werner Boote und Kathrin Hartmann hinterfragen die Imagepflege.

Grüner Anstrich verkauft sich besser